Aufguss-Schule

 

Das Tagesseminar Aufguss-Schule ist neu im Programm und wird derzeit nur als Inhouse-Schulung angeboten.


In den letzten Jahren mussten sowohl in öffentlichen als auch in privaten Sau-naanlagen immer wieder schwere Unfälle, hohe Sachschäden, gravierende Fehler von Mitarbeitern und Gästen und sogar Todesfälle im Zusammenhang mit der Durchführung von Saunabädern oder Aufgüssen registriert werden. Als typische Ursachen für Schäden und Fehler in Saunaanlagen lassen sich mehrere Gruppen bilden:


➢ Verpuffungsreaktionen und Saunabrände durch unsachgemäß durchgeführte Aufgüsse


➢ Allgemeine Gesundheitsrisiken durch Fehlverhalten der Gäste, Unkenntnis der Gäste oder falsche Beratung der Gäste


➢ Verbrühungen und Verbrennungen durch unsachgemäß durch-geführte Saunaaufgüsse oder menschliches Fehlverhalten der Gäste während und nach der Aufgussdurchführung


➢ Technisches Versagen von z.B. Saunaöfen, automatischen Auf-gussanlagen in Kombination mit menschlichem Fehlverhalten


Bei der Analyse und Bewertung dieser Schäden und Fehler ist festzuhalten, dass eine saubere Trennung und Zuordnung von festgestellten Schäden und Fehlern in nur eine der Gruppen oft nicht möglich ist, sondern häufig Kombinationen von Ursachen und Fehlern auftreten. Aus Unkenntnis kommt es zum Beispiel zu Fehlverhalten und dann zum Sachschaden.


Das Ziel des Seminars "Aufguss-Schule" ist es, die Mitarbeiter von Saunaanlagen, die mit der Durchführung von Saunaaufgüssen betraut sind, eine sichere Durchführung der Aufgüsse zu vermitteln.



  • Zielgruppe Seminar Saunafachkraft:
    Das Seminar richtet sich an die Mitarbeiter von öffentlichen Saunaanlagen, die an der Durchführung von Saunaaufgüssen beteiligt sind.
 
  • Teilnahmevoraussetzungen:
    Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen.
 
  • Teilnehmerzahl:
    Es existiert keine  Mindestteilnehmerzahl sondern lediglich eine Preisstaffel.
 
  • Dauer:
    Das Seminar Aufguss-Schule hat eine Dauer von 8 Stunden (Tagesseminar).


  • Ablauf:
    Zur Vorbereitung auf das Seminar Aufguss-Schule erhält der Teilnehmer ein Schulungskompendium.
 
  • Inhalte:
    In vier Doppelstunden werden folgende Themen behandelt: Potenzielle Risiken im Umfeld der Aufguss-durchführung, Voraussetzungen für die Durchführung sicherer Aufgüsse, Durchführung sicherer Aufgüsse, Typische Zwischenfälle in der Sauna..
 
  • Seminartermine:
    Das Seminar kann als betriebsinterne Schulung  jederzeit in Ihrem Betrieb durchgeführt werden.
 
  • Kosten:
    Siehe Preisliste Inhouseschulungen. 


  • Abschluss: 
    Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Seminars eine personenbezogene Urkunde. 





 

 

 

Sauna-Fachkraft - Badeverfahren
Badeverfahren nach Temperatur und rel. Feuchte
Sauna-Fachkraft - Temperaturschichtung Sauna
Temperaturschichtung einer Saunakabine
Sauna-Fachkraft - Kontrollrundgang
Begründung Kontrollrundgang
Sauna-Fachkraft - Hitzepenetration Wasserdampf
Verbrühungen durch Wasserdampf